Flugausfall wegen Covid-19?

Mit uns 100% Ticketkostenerstattung erhalten!

Ihr Vorteil bei uns: Die Airline muss die Kosten für unser Einschreiten übernehmen. Unsere Leistung ist damit für Sie im Ergebnis BEI UNS KOSTENLOS und wir machen die Arbeit.

Unsere Meinung ist gefragt. Wir in der Presse:

Wir sind Mitglied und Autoren bei

So einfach funktioniert’s!

Sorgenfrei: Ohne Kostenrisiko zur Ticketkostenerstattung

Im Falle einer Ticketkostenerstattung übernimmt die Airline unsere Kosten.
Unsere Leistung ist damit für Sie KOSTENLOS und Sie erhalten bei uns 100%.
Mit dem Skribe Flugverspätungsservice mit 
SofortRechtsschutz, bieten wir zusätzlich einen innovativen und risikolosen Weg zu Ihrer Entschädigung bei Flugverspätungen. Wir arbeiten auch mit Ihrer Rechtsschutzversicherung. Vereinbaren Sie eine kostenlose Ersteinschätzung.

Schnelle, einfache und treffsichere Vertretung

Skribe Rechtsanwälte übernehmen für Sie sämtlichen vorgerichtlichen Schriftverkehr und können – sofern erforderlich – Ihre Entschädigung  bei Gerichten in Deutschland und Österreich durchsetzen. Mit der Unterstützung von Legal-Tech finden wir für Ihren Anspruch das richtige Gericht. Bei uns haben Sie alles in einer Hand, daher haben Rechtsanwälte hier einen großen Vorteil gegenüber Fluggastrechteportalen.

Erfahren Sie hier weiter warum das so ist

Ihre Entschädigung
ist bei uns sicher

Die Zahlungsabwicklung erfolgt ausschließlich über unser anwaltliches Fremdgeldkonto. Ihre Entschädigung ist damit bei uns sicher!

Das sagen unsere Klienten

Ich bin super zufrieden. Denn ohne die Unterstützung Ihrer Kanzlei wurde ich 2 mal abgelehnt! Mit der Begründung, dass ich keinen Anspruch auf Entschädigung hätte.

Perfekte Umsetzung und Ausführung der angebotenen Leistung, Zielsetzung zu 100% erreicht! Kurz auf den Punkt gebracht, so funktioniert die Zusammenarbeit in der heutigen Zeit.

Einfache Abwicklung und letztlich in meinem Fall erfolgreich. Ich selbst konnte trotz aller Bemühungen und Ärgernissen gar nichts erreichen. Somit bin ich nun sehr zufrieden.

Wir haben sehr gute Erfahrungen mit dieser Kanzlei gemacht. Unsere Flugentschädigung wurde äußerst schnell bearbeitet und ausgezahlt, obwohl uns andere weniger Hoffnung auf Erfolg gemacht haben.

Experten

für Flugrecht

257.320

Mandanten in 8 Jahren vertreten

16.000

Gerichtsverfahren 2018 geführt

48.000.000 Euro

an Entschädigungen durchgesetzt

Fluggastrechte

Wir vertreten Fluggäste bei der Durchsetzung ihrer Rechte nach der Fluggastverordnung 261/2004 bei Flugausfall (Flugannullierung), langer Flugverspätung, Umbuchungen, Anschluss-Flugverspätung und Nichtbeförderung. Im Falle von Gepäckverspätungen, Gepäckverlust und Gepäckbeschädigung vertreten wir ebenso wie bei der Rückerstattung der Ticketkosten im Falle der Nichtinanspruchnahme eines Fluges.

Ansprechpartner:

Franziska Puschkarski
Dr. Alexander Skribe
Mag. Bernhard Passin

Flughaftungsrecht

Wir vertreten Versicherungen, Luftfahrtunternehmen, Piloten und Fluggäste/Geschädigte im Falle von Körperverletzungen und Sachbeschädigungen durch Luftfahrzeuge bei Flugunfällen in Österreich und Deutschland.

 

Ansprechpartner:

Franziska Puschkarski
Dr. Alexander Skribe
Mag. Bernhard Passin

Gute Gründe für Skribe Rechtsanwälte

Was uns von den meisten Fluggastrechteportalen unterscheidet, und welche Rechte Sie haben

Eine Flugverspätung kann so nerven! Kommt Ihnen die Situation bekannt vor? Beim ersten Wiedersehen nach dem Urlaub fragen Ihre Freunde „Und, wie war die Reise?“, aber bevor Sie von den aufregenden Erlebnissen und schönen Urlaubserinnerungen erzählen, müssen Sie zuerst einmal Ihren Frust über die Fluglinie loswerden. Denn Ihr Flieger hatte mehr als drei Stunden Verspätung, am Flughafen fühlte sich niemand zuständig, und der ganze Ärger blieb an Ihnen hängen. Obendrein kam Ihr Gepäck am Urlaubsort verspätet an. Kurz gesagt eine Katastrophe.

Wir sind Rechtsanwälte und Experten im Flugrecht und Fluggastrechten. 257.320 Mandanten haben wir seit 2010 außergerichtlich und gerichtlich in Deutschland und Österreich in allem Instanzen bis hin zum Europäischen Gerichtshof (EuGH) vertreten. Viele Fälle konnten wir aufgrund unseres guten Namens auch schnell und einfach außergerichtlich für unsere Mandanten durchsetzen. Wir zählen deshalb zu den führenden Rechtsanwaltskanzleien im Bereich Fluggastrechte in Deutschland und Österreich. In Österreich sind wir Marktführer bei der Vertretung von Flugpassagieren.

Die Erfahrung unserer Anwälte aus tausenden Gerichtsverfahren und die berufsrechtliche Befähigung zu einer umfassenden Vertretung vor Gerichten unterscheidet uns von sog. Fluggastrechteportalen. Zusammen mit Partnern – Legal-Tech Providern und Prozessfinanzierungsunternehmen (Sofort Rechtsschutz) – bieten wir unseren Mandanten im Vergleich zu den meisten Fluggastrechteportalen unter dem Aspekt der Einfachheit und Risikolosigkeit ein kompletteres, individuelleres und attraktiveres Service, um einen Entschädigungsanspruch durchzusetzen.

Zusätzlich ermöglicht es uns unsere selbst entwickelte Technologie (Legal Tech), Mandate schnell und effizient zu betreuen, bei einer großen Anzahl von Fällen den Überblick zu behalten, riesige Datenmengen zu durchforsten, genau die Prozessrisiken einzuschätzen, cleverer zu verhandeln und so die bestmöglichen Ergebnisse für unsere Mandanten zu erzielen. Legal Tech hilft uns, das richtige Gericht mit den größten Erfolgschancen für Ihren Fall auszuwählen.

Als Anwälte unterliegen wir dem Standesrecht und sind nur Ihren Interessen verpflichtet.

Wenn Sie selbst Ansprüche geltend machen, lehnen die Airlines meist Ihre Ansprüche ab oder Sie bekommen auch nach Monaten keine Antwort auf Ihre Schreiben. Sofern Airlines überhaupt antworten, behaupten diese z.B. im Falle einer Flugverspätung das Vorliegen außergewöhnlicher Umstände, wie Streiks oder schlechtes Wetter, um den Flugpassagieren die gerechtfertigte Entschädigung zu verweigern. Das führt dazu, dass viele Passagiere gegen die übermächtigen Airlines an der Durchsetzung scheitern.

Wir helfen Ihnen und beraten Sie über Ihre Rechte bei Flugproblemen und die Möglichkeiten der Durchsetzung in ganz Europa. Wir informieren unsere Mandanten über die Möglichkeiten einer Finanzierung  eines Gerichtsverfahrens. Je nach persönlichem Risikoprofil können Sie das Risiko eines Prozesses selbst übernehmen oder es von einer Rechtschutzversicherung oder einem Prozessfinanzierer (SofortRechtsschutz) übernehmen lassen.

Unser Service verlangt keinen weiteren Wege Ihrerseits. Wir bieten die Möglichkeit, Auftrag und Kommunikation gänzlich online anzuwickeln. Sie brauchen sich um nichts mehr zu kümmern.

Sind Sie von einer Flugproblem betroffen, könnten Ihnen diese Rechte zustehen:

Gemäß der europäischen Fluggastrechteverordnung EU-VO 261/2004 und verschiedener Entscheidungen des EuGH (Europäischen Gerichtshofes) haben Sie im Falle einer Flugverspätung, eines Flugausfalls, Flugüberbuchung, sowie im Falle eines versäumten Anschlussflugs ein Recht auf Entschädigung und Betreuung am Flughafen durch die Airline. Je nach gebuchter Flugstrecke haben Sie ein Recht auf eine Entschädigung von EUR 125,– bis EUR 600,–. Mehr zu Ihren Rechten erfahren sie hier.

Ist Ihr Fluggepäck verspätet oder beschädigt angekommen oder gar verloren gegangen, haben Sie ein Recht auf Ersatz/Entschädigung des Ihnen entstandenen Schadens bis zu EUR 1.300,–. Mehr zu Ihren Rechten erfahren Sie hier.

Ticketkostenrückersatz: Wer kennt auch diese Situation nicht. Man hat einen Flug gebucht und an die Airline den Ticketpreis im Voraus zur Gänze bezahlt. Kurz vor dem Abflug erkrankt ein Mitreisender und man kann die gebuchten Flüge nicht in Anspruch nehmen. Ein Anruf bei der Airline ergibt, dass die Flüge nicht stornierbar oder unbuchbar sein sollen und man deshalb kein Geld zurückbekommt. Das muss aber nicht unbedingt so sein. Airlines können nicht einfach so die Rückzahlung des Ticketpreises verweigern. Sie müssen Ihre Aufwendungen abrechnen. Rechnet die Airline nicht ab, muss sie Ihnen 95% des Ticketpreises ersetzen.

Sie sind bei einem Flugunfall verletzt worden oder haben einen nahen Angehörigen verloren? Sie haben dann ein Recht auf Schadenersatz und Schmerzensgeld. Mehr zu Ihren Rechten erfahren Sie hier.

*Hinweis: Das FairPlane-Service steht auch über FairPlane.at oder anderen Rechtsanwälten in Europa zur Verfügung und ist kein exklusives Service der Skribe Rechtsanwälte GmbH. Sie verlassen hier die Website von SK Rechtsanwälte GmbH

News

Flugverspätung

Kapazitätsengpässe aufgrund Überlastung des Luftraums kein außergewöhnlicher Umstand

| Blog, Flugrecht | Keine Kommentare
Wir waren für unsere Mandanten wieder einmal in höchster Instanz erfolgreich. Das Landesgericht Korneuburg hat entschieden, dass „Slot-Probleme“ aufgrund von Überbelastung des Luftraums keinen außergewöhnlichen Umstand darstellen. Konkret hat das Landesgericht Korneuburg den Rechtssatz gebildet, dass Kapazitätsengpässe aufgrund von Überlastungen des Luftraums in der Regel Teil der normalen Ausübung der…
Liquidität - Corona

Kann ich eine Ticketkostenerstattung in Bar beantragen, wenn ich bereits einen Gutschein erhalten habe?

| Blog, COVID-19, Flugrecht | Keine Kommentare
Wir helfen Ihnen bei der Ticketkostenerstattung: Holen Sie jetzt Ihre kostenlose Ersteinschätzung ein! Unsere Experten beraten Sie gerne. Airlines sind im Falle eines Flugausfalls - gleich aus welchem Grund - dazu verpflichtet den Passagieren die Rückerstattung oder einen Ersatztransport zu gleichartigen Bedingungen (Ziel und Flugzeit) oder die Kosten des Ersatztransports…
Liquidität - Corona

Ansprüche von Fluggästen wegen Annullierung aufgrund von Corona-Virus

| Blog, COVID-19, Flugrecht | Keine Kommentare
Ansprüche von Fluggästen wegen Annullierung aufgrund von Corona-Virus Ihr Flug wurde wegen dem Corona-Virus annulliert? Sie sind nicht schutzlos, sondern haben die folgenden Rechte:    - Recht auf Information ;    - Recht auf Erstattung der Ticketkosten oder anderweitige Beförderung;    - Recht auf Betreuungsleistungen (Mahlzeiten, Erfrischungen, evtl. Hotelunterbringung);  …