fbpx
Tag

Entschädigung Archive - Skribe Rechtsanwälte GmbH

BlogFlugrecht

Kleine Schraube auf der Landebahn – grosse Wirkung?

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat entschieden, dass ein Reifenplatzer aufgrund einer auf der Landebahn befindlichen Schraube keinen aussergewöhnlichen Umstand darstellt, der eine Airline von der Verpflichtung zur Zahlung einer Ausgleichsleistung im Falle einer Flugverspätung befreien kann. Die Airline muss aber nachweisen, dass diese alle Anstrengungen unternommen hat, um eine Verspätung…
Blog

Fluggastrechte Tip der Woche

Airlines müssen keine Entschädigung zahlen, wenn ein aussergewöhnlicher Umstand für eine Flugverspätung ursächlich war. Ein Streik des eigenen Personals fällt nicht mehr unbedingt darunter. Schildern Sie uns Ihren Fall und wir geben Ihnen eine erste kostenlose Einschätzung!
Dr. Alexander Skribe
16. Februar 2019
BlogFlugrecht

Schadenersatz bei Sturz auf Flugzeugbrücke?

Ein Passagier stürzt auf der Fluggastbrücke und macht das ausführende Flugunternehmen für den Unfall verantwortlich. Das positive Urteil könnte nun bahnbrechende Auswirkungen auf kommende Fälle dieser Art haben. Der Flugreisende hatte für seine Frau und sich einen Flug von Düsseldorf nach Hamburg gebucht, musste seine Reise aber noch vor Abflug…
Anna Matschnig
7. Dezember 2017
FlugverspätungFlugrecht

BizTravel – Relevanter Ankunftszeitpunkt für Flugverspätung

Dr. Alexander Skribe hat im Magazin Biztravel ein Interview zum Thema des relevanten Ankunftszeitpunkts bei einer Flugverspätung gegeben, um eine Entschädigung zu erlangen. Ausschlaggebend dabei ist das Öffnen der Flugzeugtüre. Erfolgt das Öffnen der Flugzeugtüre mit einer Verspätung von mehr als drei Stunden, steht Flugpassagieren eine Entschädigung bis zu EUR…
Dr. Alexander Skribe
4. Dezember 2014
Call Now Button